website design software
Makwaya
Makwaya-Chorfoto_2018_A

Makwaya –

zwei Jahrzehnte afrikanischer Chorgesang im Bergischen Land


Zu seinem zwanzigjährigen Bestehen lädt der Chor Makwaya zu einem besonderen Konzert am Samstag, 14. April 2018 um 19:30 Uhr in die Pauluskirche in Wuppertal ein. Bei einer bunten Show mit neuen und altbewährten afrikanischen Liedern feiert der Chor unter der Leitung der Chorgründerin Sabine Glückmann seine langjährige Begeisterung für die afrikanische Musik. Die Chormitglieder aus Wuppertal, Solingen und Remscheid werden zusammen mit musikalischen Gästen mit Gesang, Trommeln und Tanz auf die vergangenen zwei musikalischen Jahrzehnte zurückblicken. Auch der Geschmack Afrikas kommt zur Geltung mit kulinarischen Häppchen, die in der Pause angeboten werden.
Das Repertoire des Chores, dessen Name sich vom afrikanisch-englischen „Mein Chor“ ableitet, umfasst Lieder für die Arbeit, Kinderlieder, Hochzeitslieder, religiöse und politische Lieder aus dem mittleren und südlichen Afrika. Durch die Begeisterung des Chores für die afrikanische Musik springt der Funke regelmäßig auf das Konzertpublikum über. Die dargebotene Lebensfreude steckt die Zuhörer zum Mitsingen, Mitklatschen, Mitbewegen und Mittanzen an.
Selbst afrikanische Zuhörer bestätigen Makwaya einen warmen und offenen, eben typisch afrikanischen Chorklang. Die begeisterten Zuhörer haben schon oft nach Konzerten dem Chor das Kompliment gemacht: „Ihr klingt wie echte Afrikaner!“
Mehr Infos unter www.makwaya.de

Makwaya-Jubiläumskonzert am 14.04.2018, 19:30 Uhr
in der Pauluskirche, Pauluskirchstraße 8, 42285 Wuppertal

Eintritt: VVK 10 Euro / Abendkasse 12 Euro
Kartenbestellungen über Chormitglieder oder
Vormerkung@makwaya.de
oder Tel.: 0211/9806086