website design software
Crosswind
P6060004

 

Aktuelles Photo vom Konzert in der Pauluskirche ......

 

Alle Photos von

© Wilhelm Müsken


..... mit spontanem Gast - Mitspieler Uwe Beyer (rechts)
 

P6060019

Crosswind - YOUNG IRISH MUSIC


Crosswind – das junge Erfolgsquartett aus dem Westen Deutschlands hat sich innerhalb kürzester Zeit zur aktivsten und meistgefeierten Newcomer-Band der deutschen Irish Folk Szene entwickelt.


Seit der Veröffentlichung ihres Debutalbums – Swift  As A Swallow – standen die vier
Musiker weit über hundert Mal gemeinsam auf der Bühne und sorgten eben so oft für
ausverkaufte  Konzertsäle und eine begeisterte Fangemeinde. Das Vierergespann,
bestehend aus Béatrice Wissing, Mario Kuzyna, Stefan Decker und Sebastian Landwehr, brilliert
mit musikalischem Talent, ausgefeilten Arrangements sowie einer beeindruckenden Bühnenpräsenz.


Das junge Quartett könne sich „an den besten der ‚Originale‘ messen“,so urteilte der Folker
– Deutschlands renommiertestes Magazin für Folk-, Lied-und Weltmusik – schon nach der
Veröffentlichung des Debutalbums und so steht Crosswind regelmäßig mit  international
bekannten Größen, wie Flook, De  Dannan, Julie  Fowlis und den Old  Blind  Dogs auf  der
Bühne, während der Bekanntheitsgrad der Band auch im Ausland stetig wächst.


Nach nunmehr drei Jahren kreativen Schaffens präsentieren die Musiker mit ihrem zweiten Studioalbum – Unwinding  Road – zehn brandneue Stücke im unverkennbaren Crosswind-Sound.
Liebevoll arrangierte Songs und mitreißende Tunes – die Band führt diese  beiden Facetten  der  irischen Musik zusammen wie keine zweite in Deutschland.
Dabei kommen, für den Irish Folk typischen, Instrumente wie Fiddle, Irish Flute, TinWhistle,Concertina, Knopfakkordeon und Gitarre zum Einsatz. Die Musik ist druckvoll, sie ist dynamisch und mitreißend,   doch wirkt sie niemals gehetzt. „Selbst in ihren aufbrausendsten Momenten strahlen die Musiker    eine bezaubernde Ruhe und Gelassenheit aus“, so urteilt die Fachpresse.


Crosswind verspricht ein unvergessliches Konzerterlebnis. Mal möchte man sich in die vielschichtig  gewobenen Klangdichtungen fallen lassen, mal reißt der Groove einen förmlich auf die Füße. Das Programm fängt die Seele der grünen Insel ein und bietet dem Zuhörer einen einzigartigen Hörgenuss.

Mehr Infos unter www.crosswind.de